Neue Kurzgeschichte "Nennen wir ihn Stümper"

Ich habe ein neues Video veröffentlich: "Nennen wir ihn Stümper" ist eine Lesung einer neuen Kurzgeschichte. Wie man unschwer erkennen kann, eine Fortsetzung zu "Nennen Sie mich Becker", die aber nun zur Zeit der Pandemie spielt. Und gleichzeitig Werbung für "Die Pandemie meistern". Wie das? Das erkläre ich am Anfang. Wen das nervt, kann direkt ca. 2:57 Minuten vorspulen, dann lese ich los.

Ich wünsche viel Spaß. Wie üblich: Das Video ist bei youtube. Wer nicht möchte, dass youtube bzw. Google die eigenen Daten abgreift, sollte nicht darauf klicken.

 

"Die Pandemie meistern" nicht bei Amazon

Ich bin ein wenig überrascht. Ich erhielt, nach über einer Woche Wartezeit, eine Mail von Amazon mit folgendem Hinweis:

Leider entspricht Ihr Buch nicht unseren Richtlinien. Daher bieten wir Ihr Buch nicht weiter zum Verkauf an.

Aufgrund der sich schnell ändernden Informationen rund um das COVID-19-Virus verweisen wir Kunden auf offizielle Quellen, um Gesundheitsinformationen über das Virus zu erhalten. Bitte entfernen Sie Verweise auf COVID-19 für dieses Buch.

Amazon behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu entscheiden, welche Inhalte gemäß unseren Richtlinien angemessen sind.

Nun denn, dann ist dem eben so. "Die Pandemie meistern" ist also nicht bei Amazon erhältlich. Ich bin mir sehr sicher, dass die Printversion komischerweise erhältlich sein wird.

Aber egal, wer "Die Pandemie meistern" haben will, schicke mir eine Mail - oder bestelle lokal beim Buchhändler seiner Wahl. Neben der Mayerschen/Tahlia, Hugendubel und Kobo hat das Buch sicher auch eine lokale Buchhandlung vor Ort (da müsst ihr noch nach dem Titel suchen). Ich bin auch gerne dabei behilflich, das Buch auf den Kindle zu befördern, soweit nötig.

Kauft also lokal - und lest das DRM-freie Ebook auf dem Gerät eurer Wahl!

Die Pandemie meistern

"Die Pandemie meistern" von der großartigen Jacqueline Stahl und von Frank Röhr ist im Handel erhältlich!

Das Buch liefert praktische Hinweise und Tipps, was das Virus ist, wie es sich verbreitet, was man tun kann und sollte, und wie man sich in der Krise so verhalten kann, dass man an ihr wächst, anstatt an ihr zu zerbrechen. Eine positive Grundstimmung ist wichtig, gerade jetzt.

Wenn jemand gerade in tiefer Trauer über einen erlittenen Verlust steckt, ob durch Covid-19 oder nicht, sollte mit der Lektüre noch ein wenig warten - die Möglichkeit, aufmunternde Gedanken zu empfangen, ist dann sicher eingeschränkt. Nehmt euch dann die Zeit, die ihr zum Trauern braucht - hoffentlich hilft das Buch dann danach!

Das Ebook gibt es z.B. bei der Buchhandlung Kape in Langenberg oder bei Hugendubel und sicher auch bald bei den "Big Playern", wenn die das freigegeben haben. Schaut doch mal, ob die Buchhandlung bei euch an der Ecke das Ebook hat (alle in diesem Verzeichnis haben das) - und unterstützt die! Das Buch ist DRM-frei, damit habt ihr also keine Probleme, das Buch z.B. für einen Kindle umzuwandenln, wenn ihr nur MOBI- aber nicht EPUB-fähige Geräte habt.

Das Printbuch gibt es natürlich auch bei der Buchhandlung Kape in Langenberg oder bei Hugendubel oder bei Thalia/Mayersche. Natürlich auch bei Amazon. Aber schaut vielleicht auch mal, ob eure lokale Buchhandlung das Buch besorgen kann!

Die Pandemie meistern kommt!

Die Pandemie meistern ist der Titel eines neuen Sachbuches von Frank Röhr und Jacqueline Stahl aus dem Böser Drache Verlag!

Das Coronavirus hat uns im Griff - was kann man tun? Eine ganze Menge. Nicht nur, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, sondern auch für das Lebensgefühl und die Möglichkeiten, die diese Krise durchaus auch bietet, haben Frank Röhr, Lehrer, und Jacqueline Stahl, Sozialarbeiterin, einiges zusammengetragen.

Brandaktuell und sehr nützlich!

Das Titelbild ist von dem großartigen Felix Reis.

Das Buch erscheint. Bald.

 

Mitternachtslesungen

Da es aufgrund des Coronaviurs keine Leipziger Buchmesse gibt, ruft auch der Böse Drache Verlag zum Bücherhamstern auf - und macht gerne Ersatzveranstaltungen (gut, zugegeben: Wir wären eh nicht in Leipzig gewesen. Wir waren aber zur Buchmesse-Zeit sonst schonmal da, um Brandon Sanderson zu treffen).

Wir haben gestern einen Livestream gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=p8H1xYLq4DU

Und heute am Samstag folgt der Zweite, um 24 Uhr:  https://youtu.be/IGj3lW-1RwU

Wir weisen einfach mal empfehlend darauf hin!

3. Mitternachtslesung mit Rezitation!

Nach dem durchschlagenden Erfolg der ersten beiden Mitternachtslesungen lassen wir uns nicht lumpen und veranstalten eine weitere Lesung!

Diese findet um 0:00 Uhr am 29.03.2020 statt, zur Erbauung aller, die wegen Corona zuhause sitzen.

https://youtu.be/Wry5wF5-MF4

Diesmal wird - neben einigen Passagen aus Romanen - auch ein Gedicht von Theodor Fontane rezitiert. Man darf gespannt sein!

Schulbücher für Schulschwänzer, Volume 2!

Am 20.9. ist der nächste große Klimastreik - und der Böse Drache Verlag ist natürlich sehr glücklich, dass es Böse SchülerInnen gibt, die an diesem Tag böse die Schule schwänzen und dann, ganz böse und ungehorsam, zur Demo gehen!

Um das Böse in der Welt weiter zu verbreiten, kann es natürlich sein, dass einige der SchülerInnen gerne auch noch einen Schulabschluss hätten. Und wenn diese zufällig in NRW in der 10. Klasse einer Haupt-, Real-, Sekundar- oder Gesamtschule sind, dann steht in diesem Jahr die zentrale Prüfung an (nicht die zentrale Klausur in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe - das ist etwas ganz anderes!)

Damit zumindest der Mathematik-Teil davon funktioniert, verlost der Böse Drache Verlag 10 Exemplare des Trainingsbuches "Friss die ZP!".

Wenn du in Frage kommst, an der Verlosung teilzunehmen, und gerade im 9. oder 10. Schuljahr einer dieser Schulen bist, dann kannst du wie folgt gewinnen:

  • Du schreibst eine Mail an "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!".
  • In der Mail nennst du deinen Namen und deine Mailadresse und erklärst, dass du am 20.9. streiken und demonstrieren warst. Mehr brauchen wir erstmal nicht, nur, wenn du gewinnst, fragen wir dich noch einmal gesondert nach deiner Postadresse. Deine Adresse und auch deine Mailadresse werden nur für das Gewinnspiel gespeichert und danach gelöscht. Der Computer, auf dem die Daten gespeichert werden, liegt auf einem Linux Mint-System, das regelmässig geupdatet wird. Datenverluste sind also sehr unwahrscheinlich.
  • Du kannst deine Gewinnchancen erhöhen, wenn du Details und Belege lieferst. Du erhältst pro Fakt, den du lieferst, einen Punkt:
    • Du warst demonstrieren.
    • Du hast dafür Ärger bekommen.
    • Du hast versucht, dich mit der Entschuldigung von Martin Sonneborn, EU-Parlamentarier, zu entschuldigen.
    • Du bist dabei gescheitert, dich mit der Entschuldigung von Martin Sonneborn entschuldigen zu lassen.
  • Jeder Punkt geht quasi als "eigenes Los" in die Verlosung ein. Sprich, wenn du demonstieren warst, Ärger bekommen hast und versucht hast, dich mit der Entschuldigung von Martin Sonneborn zu entschuldigen, bekommst du 3 Punkte. Du hast also die dreifache Chance gegenüber jemandem, der "nur" demonstrieren war.
  • Wenn du einen der Punkte auch belegen kannst, erhältst du doppelte Punkte! Zum Beispiel mit einem gemeinen Drohbrief der Schule.

Die Auslosung erfolgt mit Hilfe eines Python-Skriptes. Auch bei mehreren Punkten kann jeder aber nur ein Buch gewinnen.

Die Mail muss bis zum 15.10.2019 eingegangen sein, sonst verfällt die Möglichkeit auf einen Gewinn.

Der Rechtsweg ist wie üblich ausgeschlossen.

Viel Erfolg - und gutes Gelingen der Demonstrationen! Übrigens: Das Buch hat ein eigenes ZP-Lernkapitel, in dem man z.B. Formeln in der Tabellenkalkulation angeben muss, mit denen die Kosten für Demo-Plakate berechnet werden ...