Autorenwahnsinn: Tag 28 - Buddys

Ui. Die heutige Challenge ist leider auch nicht gut erfüllbar:

Tag 28: Mit welchen Autoren tauschst du dich aus? Wer sind deine Schreibbuddys?

Tja. Ich kenne zwar einige Autoren, aber wirkliche Schreib-Buddys habe ich nicht. Am ehesten trifft das wohl auf die Leute zu, mit denen ich am "Neuen Ätherversum" gearbeitet habe - aber über das hinausgehend, gibt es da keine Schreib-Buddies in meinem Leben.

Aber ich habe einige nette Testleser. Die stehen in den Danksagungen der Bücher. ;-)

Autorenwahnsinn: Tag 27 : Buchcover

Nun ja. Die heutige Challenge hat ein Problem:

Tag 27: Wir wollen das Cover zu einem Buch sehen, das 2017 von dir erscheint!

Das werde ich nachliefern, sobald ich das Titelbild zu "Bernsteinkugeln" habe. Leider habe ich das noch nicht. Bedaure.

Autorenwahnsinn: Tag 26

Die heutige Challange lautet:

Tag 26: Zeig uns den Instagram-Account eines befreundeten Autors.

Tja. Ich selbst habe keinen Instagram-Account und ich wüsste keinen meiner Freunde, der einen hätte ...

Das kann ich also nicht erfüllen. Keine gute Challenge. Ja, ich weiß, das ist eine Instagram-Challenge. Dennoch.

Autorenwahnsinn: Tag 22

Oha. Die heutige Challenge:

Tag 22: Was ist dein liebstes Schreib-Accessoire? Ein Stift? Eine Tasse? Ein Block?

Öh. Ich spiele in letzter Zeit öfter mit einem Vierfarbstift herum. Reicht das?

Autorenwahnsinn: Tag 23

Heute heißt es:

Tag 23: Zeig uns etwas, das dich inspiriert, egal ob Bild, Buch, Film oder Musik!

Zeigen. Hmm.

Lange überlegt.

Ich glaube, das hier hat mich inspiriert.

Vermutlich mehr als vieles andere. Ich wollte immer so sein wie Richard Garriott. Damals jedenfalls. (Er ist in derselben Zeremonie Ehrendoktor geworden wie Bruce Dickinson. Mal ehrlich. Cooler gehts nicht.)